03.12.2010, 20.15 Uhr, Musikakademie Basel, Großer Saal


The Alps Blues Clone

Neue Musik für Violoncello und Zither
Martin Jaggi, Violoncello und Leopold Hurt, Zither

Werke von W.Aloe, G.F.Haas, L.Heusser,
L.Hurt, J.Kreidler, M.Stahnke

Kooperation der IGNM Basel und der HSM Basel

Rundfunkmitschnitt Radio DRS

Musik-Akademie Basel



26.11.2010, 21.30 Uhr, Hamburg, Kampnagel (K2)

im Rahmen der „Hamburger Klangwerktage“

Leopold Hurt: „Ausreißer“

für Klarinette/Bassklarinette, Kontrabass, Klavier, Schlagzeug

und Zuspielung

Ensemble 21, Stefan Weinzierl (Schlagzeug solo)

außerdem Werke von Martin von Frantzius,

Sascha Lemke, Minoru Miki und Jacob Sello


Alles zu seiner Zeit - Der Blog zum Konzert

Hamburger Klangwerktage

Newspaper Klangwerktage (PDF)


02.11.2010, 22.00 Uhr, Radio hr2 Kultur
Cluster – Introducing Leopold Hurt
Porträtsendung von Michael Rebhahn
Mitschnitt hier anhören (Flash)


30.10.2010 (Premiere), 19.30 Uhr, Theater Augsburg, Großes Haus

Leopold Hurt

Sechs Buxtehude-Bearbeitungen für großes Ensemble

nach Instrumentalwerken von Dieterich Buxtehude

als Teil von „ORPHEUS – SAITENSCHLAG“ (Ballett von Leo Mujic),

außerdem Werke von Georg Philipp Telemann


Philharmonisches Orchester Augsburg

Eberhard Fritsche, Leitung


Vorstellungen während der Spielzeit 2010/2011:

Sa 30.10.10 · Sa 06.11.10 · Fr 12.11.10 · Do 18.11.10 ·

So 21.11.10 · Sa 27.11.10 · Do 02.12.10 · Di 07.12.10 ·

Fr 17.12.10 · So 19.12.10 · So 02.01.11 · Mi 05.01.11

Theater Augsburg



28.September 2010, 20:30 Uhr, Kommende Lengmoos/Ritten (Südtirol/Italien)

Konzert Zithertrio Gamper-Hurt-Mallaun

Neue und Alte Musik für drei Zithern,

u.a. von Alessandro Piccinini, Girolamo Frescobaldi,

Leopold Hurt und Christian Wolff



27.08.2010, Hamburg, Harburger Bahnhof

Sounding D / Hamburg 2708

18:00 Präsentation KLANGRADAR 3000 mit Schülern des Corvey Gymnasiums

19:30 Doppelkonzert ensemble intégrales/Ensemble Wire Works

(Leopold Hurt, Ensembleleitung der Werke von Alexander Schubert)

Sounding D - Hamburg



08.08.2010, 17.00 Uhr, Kaufbeuren, St. Blasius

Saitenspiel (Solokonzert)

mit Martin Mallaun, Zither

u.a. mit Leopold Hurt: LOGBUCH



17.-31.07.2010

Stipendiat der Darmstädter Ferienkurse

IMD Darmstadt



26.03.2010-28.03.2010, Gasteig München

Festival Zither 8

Künstlerische Leitung: Georg Glasl

aufgeführte Werke von Leopold Hurt:

Watch out for the Evil Eye (Videoinstallation: Linda Tedsdotter)

Echolot für zwei Zithern

Senkblei für drei Zithern

Zither 8



März-Juli 2010

Projektarbeit bei KLANGRADAR 3000 (Landesmusikrat Hamburg)

mit Schülern des Corvey-Gymnasiums Hamburg

Konzertreihe: Aperghis-Festival KLANG!

Konzertort: Forum der HfMT + Christianskirche HH-Altona

Konzertdatum: Samstag, 3.7.2010, Musikhochschule Hamburg

Referenzwerk: Georges Aperghis „Le corps a corps“

Klangradar 3000



13.03.2010, St.Johann in Tirol (Österreich), MUKU

Konzert Zithertrio Gamper-Hurt-Mallaun

Neue Musik für drei Zithern von

Christian Wolff, Helga Pogatschar, Manuela Kerer, Max Nagl und Leopold Hurt



02.03.2010, 19.00 Uhr, Bamberg, Künstlerhaus Villa Concordia

Jour fixe

Leopold Hurt spricht über seine Musik



24.02.2010, Göteborg (Schweden), Göteborgs Konstmuseum

Vernissage Linda Tedsdotter

u.a. mit der Videoinstallation Watch out for the Evil Eye

(Musik von Leopold Hurt)



02.02.2010, 19.00 Uhr, Bamberg, Künstlerhaus Villa Concordia

"Jour fixe" mit Linda Tedsdotter (Video) und Leopold Hurt (Musik)

Watch out for the Evil Eye

Videoinstallation mit Live-Musik (Zither&Elektronik)

2010


02.12.2009, 20.00 Uhr, Forum der Musikhochschule Hamburg

Porträtkonzert Alexander Schubert

(Abschlusskonzert Master Multimedia-Komposition)

u.a. mit Barbara Lüneburg, E-Violine solo

Jonathan Shapiro, Schlagzeug solo

Leopold Hurt, musikalische Leitung der Ensemblewerke

www.alexanderschubert.net



26.11.2009, 18:00 Uhr, Theater im Zimmer, Hamburg (Alsterchaussee 30)

Leopold Hurt

August Frommers Dinge

für Streichtrio

Trio Sonar Hamburg

www.klangwerktage.de



03.11.2009, 20.05 Uhr, Radio hr2-kultur

Mitschnitt des Konzertes vom 10.05.2009

Leopold Hurt: FLEX

sowie Werke von Oscar Bianchi, Anthony Cheung,
Chikage Imai, Johannes Kreidler und Blai Soler

Ensemble Modern

[Link]



29.8.2009, 19.00, Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

26.9.2009, 17.00 Uhr, Festival MUSICA Strasbourg (F), Auditorium Radio France 3 Alsace

28.9.2009, 20.30 Uhr, Lyon (F), Salle Varèse

Leopold Hurt

Broken Consort III - Schwebendes Verfahren

für zehn Spieler (Französische EA)

Kompositionsauftrag OPUS XXI

sowie Werke von Raphaele Biston, Claire-Melanie Sinnhuber,

Martin von Frantzius, György Ligeti und Georges Aperghis

[Link]



Leopold Hurt

Broken Consort III - Schwebendes Verfahren

für zehn Spieler (UA)

Kompositionsauftrag OPUS XXI

sowie Werke von Raphaele Biston, Claire-Melanie Sinnhuber,

Martin von Frantzius, György Ligeti und Georges Aperghis

[Link]



28.7.2009, Sommerliche Musiktage Hitzacker

Matthias Kaul: „Stubenmusi“

für Zither

Leopold Hurt, Zither



1.7.2009, 20.00 Uhr, München, Allerheiligen Hofkirche in der Residenz

Leopold Hurt

Seismographien

für sechs Sänger und 17 Streicher (UA)

Ensemble SingerPur

Münchener Kammerorchester

Jonathan Stockhammer, Leitung

Kompostionsauftrag Festival A*Devantgarde

Link



17.5.2009, 20.00 Uhr, Hamburg, Forum der Hochschule für Musik und Theater

Leopold Hurt

August Frommers Dinge (DE)

für Streichtrio

Trio Sonar Hamburg



10.5.2009, 20.00 Uhr, Frankfurt am Main, Haus der Deutschen Ensembleakademie

12.5.2009, 20.00 Uhr, München, Muffathalle

Leopold Hurt

FLEX für großes Ensemble (UA)

sowie Musik von Musik von Blai Soler, Oscar Bianchi,

Anthony Cheung, Johannes Kreidler, Chikage Imai

Ensemble Modern Frankfurt

Daan Janssens, Leitung



3.5.2009, Salzburg (A), Mozarteum

Leopold Hurt: Erratischer Block (ÖE)

Martin Jaggi: BREKZIE für Zither und Ensemble (UA)

Gerhard Winkler: heimwärts (version alpha) für Zither, Hackbrett und Live-Elektronik (UA)

Enno Poppe: Holz

Leopold Hurt, Zither

Oesterreichisches Ensemble für Neue Musik



22.2.2009, NDR, Rolf-Liebermann-Studio, 18.00, 19.30, 21.15 Uhr

HAMBURG:SOUNDS 2

3 Konzerte mit Werken Hamburger Komponisten

u.a. mit Leopold Hurt, Zither



9.-11.1.2009, 20.00 Uhr, Forum-Theater (Musikhochschule Hamburg)

28+29.1.2009, 20.00 Uhr, Gasteig München

gehengehengehen

Kein Theater nach Thomas Bernhard

Musik von Fredrik Schwenk

Regie: Hans-Jörg Kapp

u.a. mit Leopold Hurt, Zither

2009


15.12.2008, 20.00 Uhr, Forum der HfMT Hamburg

Porträt Bernhard Lang

Bernhard Lang: DW10a für Zither und Elektronik

Leopold Hurt, Zither



13.11.2008, 19.30 Uhr, Mozartsaal Hamburg

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio G-Dur op. 121 a

Leopold Hurt: Tunnel (Uraufführung)

Franz Schubert: Klaviertrio Es-Dur op. 100 D.929

Boulanger Trio

Einführung: Leopold Hurt

Kammerkonzerte im Mozartsaal



10.11.2008, Guangzhou (China)

Live-Stummfilm-Vertonung Gebrüder Teichmann und Leopold Hurt



ab 15.10.2008, Hamburg

MEDEA

Musiktheater für eine Sängerin, Schauspieler, Instrumentalensemble und Elektronik

nach dem Roman "MEDEA Stimmen" von Christa Wolf


Textfassung, Raumkonzept und Regie: Domink Neuner

Musik: Leopold Hurt

Ensemble Intégrales (Hamburg)

Musikalische Leitung: Leopold Hurt

Eine Produktion von "Junges Forum Musik und Theater" Hamburg


Premiere am 15. Oktober 2008, 20.00 Uhr im Forum-Theater der

Musikhochschule Hamburg

weitere Vorstellungen am 16.10., 17.10. und 18.10. um 20.00 Uhr,

sowie am 19.10. um 16.00 Uhr



9.8.2008, Eckernförde

Konzert mit dem Ensemble Reflexion K und Leopold Hurt



29.7.2008, 23.00, Radio OE 1 (A)

Sendung des Konzertmitschnitts vom 24.7.2008 (s.o.)

OE 1



24.7.2008, Viktring bei Klagenfurt (A)

Preisträgerkonzert des "Gustav-Mahler-Kompositionspreises" Klagenfurt

Uraufführung

Leopold Hurt, PIDGEN (Errratischer Block II)

für mikrotonale Diskantzither und 13 Instrumentalisten (1.Preis)

Janus Ensemble Wien

Musikforum Viktring Klagenfurt



4./5.7.2008, 20.00 Uhr, Forum-Theater (Musikhochschule Hamburg)

gehengehengehen

Kein Theater nach Thomas Bernhard

Musik von Fredrik Schwenk

Regie: Hans-Jörg Kapp

u.a. mit Leopold Hurt, Zither



20.6.2008, 19.00 Uhr, Orchesterstudio (Musikhochschule Hamburg)

Konzert: Shanghai trifft Hamburg

Leopold Hurt dirigiert Werke von Xin ZHANG, Jian LIU und Benjamin Scheuer



16.6.2008, 19.00 Uhr, Forum (Musikhochschule Hamburg)

Neues aus den Kompositionsklassen

u.a.

Leopold Hurt dirigiert: "Anodos-Kathodos" von Ioannis Papadopoulos (UA)



15.5.2008, 22.30, Radio DRS2 (CH)

Sendung des Konzertmitschnitts vom 15.4.2008 (s.o.)

DRS 2



20.4.2008, 16.00 Uhr, Studio "Weisser Rausch", Hamburg
(Medien-Bunker an der Feldstraße) im Rahmen des Festivals "blurred edges"

"Mysterien eines Frisiersalons"

Neue Musik zu Karl Valentin Stummfilmen

Kompositon, Zither & Elektronik: Leopold Hurt

www.weisserrausch.de



13.4.2008, 20.15 Uhr, Großer Saal der Musik-Akademie Basel (CH)

15.4.2008, 20.00 Uhr, Theater Rigiblick, Zürich (CH)

Leopold Hurt: Streichtrio "August Frommers Dinge" (Uraufführung)

Kompositionsauftrag des Mondrian Ensemble

Mondrian Ensemble

www.mondrianensemble.ch



29.3.2008, 21.00 Uhr, Gasteig München

"Mysterien eines Frisiersalons" (UA)

Neue Musik zu Karl Valentin Stummfilmen

Kompositon, Zither & Elektronik: Leopold Hurt

www.zither7.de



28.3.2008, 8.30 Uhr, Bayern 2 Radio, "Kulturwelt"

Interview anlässlich des Festivals "Zither 7" in München

www.zither7.de



14.3. - 15.3.2008, Gasteig München

Jurymitglied beim 3. Internationalen Zitherwettbewerb "Ernst Volkmann Preis"

www.zither7.de/wettbewerb.html



29.2. - 2.3.2008, Musikakademie Hammelburg

Dozent beim Seminar "Neue Musik für Zitherspieler"



20.2.2008, 18.30 Uhr, Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Verleihung des "Annemarie und Hermann Rauhe Preises für Neue Kammermusik"

an Leopold Hurt und das Boulanger Trio

www.miz.org/news_5214.html



16.1.2008, Frankfurt/Main, Raum für Kultur in der Dresdner Bank

The Alps Blues Clone

Konzert mit dem Duo Jaggi /Hurt (siehe Projekte)



2008

17.01.2011, 20.00 Uhr, Bamberg, Int. Künstlerhaus Villa Concordia

                   A Tribute to Orson Welles

                   Eröffnung der Bamberger Kurzfilmtage


                   Zithertrio Gamper-Hurt-Mallaun spielt
                   „Underground Surround“ von Helga Pogatschar

                   Bamberger Kurzfilmtage



23.01.2011, 19.00 Uhr, Mozarteum Salzburg

                   Studienkonzert Zither und Crossover

                   u.a. Werke von Leopold Hurt

                   Studierende bei Harald Oberlechner und Gerhard Füssl

                   Mozarteum - Veranstaltungen



10.02.2011, 20.00 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

                   ECLAT 2011 - Festival für Neue Musik Stuttgart

                   Verleihung des 55. Stuttgarter Kompositionspreises

                   an Ansgar Beste und Leopold Hurt

                   Leopold Hurt: "Erratischer Block" für Instrumente und Elektronik
                   Ansgar Beste: "Rituel Bizarre" für präpariertes Streichorchester

                   Ensemble Intégrales
                   Streicherensemble der Musikhochschule Stuttgart, Leitung: Matthias Hermann

                   ECLAT



11.02.2011, 20.00 Uhr, Regensburg, Wolfgangs-Saal der Regensburger Domspatzen

                   Verleihung des Regensburger Kunstpreises der REWAG-Kulturstiftung

                   Leopold Hurt: „Erratischer Block“

                   sowie Werke von Burkhard Friedrich und Alexander M. Wagner

                   Ensemble Intégrales



18.02.2011, 20.00 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg

                   Charles Ives: Orchestral Set No.2

                   Zither-Part: Leopold Hurt

                   sowie weitere Werke von Charles Ives und Bernd Alois Zimmermann


                   Jeroen Berwaerts, Trompete solo

                   Peter Rundel, Leitung

                   NDR Sinfonieorchester

                   NDR das neue werk



                   Konzert mit Präsentation:
27.02.2011, 19.00 Uhr, Laeisz-Halle Hamburg

                   KLANGRADAR 3000 (Landesmusikrat Hamburg)

                   von und mit Schülern des Gymnasiums Blankenese,

                   Projektzeitraum November 2010-Februar 2011,

                   beigleitender Komponist: Leopold Hurt

                   Konzertmitschnitt anhören

                   Klangradar3000



12.03.2011, 19.30 Uhr, GO Kunstwerkstatt Graz (A)

13.03.2011, 19.00 Uhr, Pfarrkirche Mariagrün Graz (A)

                   Solokonzert Martin Mallaun (Zither)

                   u.a. mit Leopold Hurt: „Stele“



08.04.2011, 20.00 Uhr, Freiburg im Breisgau

                   blind date music

                   Klaus Burger, Tuba

                   Leopold Hurt, Zither

                   Blind Date Music



06.05.2011, Hamburg, opera stabile /Staatsoper Hamburg,
                   Festival Blurred Edges, Konzert „Hamburg Radar“

                   Leopold Hurt: „Fred Ott‘s Sneeze“ (UA) für Ensemble und Zuspielung

                   sowie Urauffürungen von Burkhard Friedrich,
                   Georg Hajdu und Alexander Schubert

                   Ensemble Intégrales

                   blurred edges



11.05.2011, 20.00 Uhr, München, Kulturzentrum Messestadt München-Riem

                   Trio Gamper-Hurt-Mallaun

                   Neue Musik für drei Zithern

                   u.a. Werke von Leopold Hurt, Helga Pogatschar und Johannes X. Schachtner (UA)

                   kunstbahnsteig



14.05.2011, Dublin (IRL), i-and-e Festival (in Kooperation mit dem Goethe-Institut Dublin)

                   Solokonzert Leopold Hurt

                   Alte Musik von John Dowland, G.G. Kapsperger u.a.,
                   sowie Neue Musik von Leopold Hurt und Manfred Stahnke

                   i-and-e



06.06.2011, Zürich (CH), Kunstraum Walcheturm

07.06.2011, Winterthur (CH), Villa Sträuli

09.06.2011, Basel (CH), Gare du Nord

11.06.2011, Luzern (CH), Südpol

                   Leopold Hurt: „August Frommers Dinge“ (Streichtrio)

                   sowie Werke von Manfred Stahnke und Iwan Wyschnegradsky

                   MONDRIAN ENSEMBLE BASEL



07.06.2011, 20.00 Uhr, Akademie der Schönen Künste München,
                   A*DEvantgarde Festival

                   Politische Lieder
                   u.a. von Leopold Hurt, Stefan Schulzki, Alexander Strauch, Moritz Eggert
                   Julia Rutigliano, Gesang, Christian Eberl, Gesang
                   Musikalische Leitung: Rudi Spring
                   Ensemble A*DEvantgarde
                   A•Devantgarde- Festival für Neue Musik



25.06.2011, ca. 23.15 Uhr, Musikhochschule Hamburg
                   Holländisches Klang!-Fest (Composer in Residence: Michel van der Aa)
                   u.a. Andrej Koroliov: „Sei Du, Gesang, mein freundlich Asyl“ (UA)
                   für Stimme, Klarinette, E-Zither und Klavier (mit Leopold Hurt, E-Zither)

                    Netzwerk für zeitgenössische Musik in Hamburg



20.08.2011, 20.00 Uhr, Rattenberg/Tirol (A), Malerwinkel, Saal Schlossberg

                    Festival Avantgarde Tirol

                    Barbara Lüneburg, Violine/Viola

                    Martin Mallaun, Zither

                    u.a. mit Leopold Hurt: Aggregat“ für Viola, Basszither und Elektronik

                    avantgarde tirol 2011


08.10.2011, 20.00 Uhr, Bern (CH), Dampfzentrale

                    Leopold Hurt: „August Frommers Dinge“ (Streichtrio)

                    sowie Werke von Iwan Wyschnegradsky

                    MONDRIAN ENSEMBLE BASEL



16.10.2011, 20.00 Uhr, St.Johann/Tirol (A), Alte Gerberei,

                   Trio Gamper-Hurt-Mallaun

                   Neue Musik für drei Zithern
                   u.a. Uraufführungen von Burkhard Friedrich und Burkhard Stangl

                   Musik Kultur St. Johann



27.+28.10.2011, Goethe-Institut Dublin (IRL), Konzert zum 60. Geburtstag des Goethe-Institus

                    String Machine#2

                     Eamonn Doyle & David Donohoe (Electronics) remixen Musik von Leopold Hurt,

                    Stefan Matthieu (Electronics) remixt Musik von Donal Lunny

                    STRING MACHINE II | Project Arts Centre | Dublin



16.11.2011, 20.30 Uhr, Essl Museum, Klosterneuburg bei Wien (A)

17.11.2011, 19.30 Uhr, Kulturhof Amstetten (A)

                   Solokonzert Martin Mallaun (Zither)

                    u.a. mit Leopold Hurt: „Logbuch - Hommage à K.V.“

                    ESSL MUSEUM > Musik > OMONÉRO


Broadcasting

  1. 12.01.2011, 23:05 Uhr, Radio WDR 3
       
    open: Studio Elektronische Musik - Bernhard Gander und Leopold Hurt

  2. 16.02.2011, 23:03 Uhr, Radio SWR 2, JetztMusik
        ECLAT 2011 Festival für Neue Musik Stuttgart - Konzertmitschnitt vom 10.02.2011 (siehe unten)

  3. 22.02.2011, 00:05 Uhr, Deutschlandradio Kultur - Neue Musik: Porträtsendung Leopold Hurt

  4. 10.03.2011, 22:30 Uhr, Radio DRS2 (CH)
        The Alps Blues Clone - Neue Musik für Violoncello und Zither
        Konzertmitschnitt vom 03.12.2010

  5. 03.07.2011, 21:00 Uhr, RAI Sender Bozen (I)
        Querschnitte - Zeitgenössische Musik präsentiert von Manuela Kerer
        (u.a. mit Werken von Leopold Hurt)

  6. 25.11.2011, 00:12 Uhr, BR2
        Concerto bavarese, u.a. mit Alexander Strauch: "Menschen Schneiden"
        (Martin Jaggi, Violoncello; Leopold Hurt, Diskantzither)

2011

02.02.2012, 20.30 Uhr, München, i-camp - Neues Theater München

                    sait by sait

                    Leopold Hurt: Aggregat für Violoncello, Basszither und Elektronik

                    sowie Werke von Bernhard Lang, Martin Schüttler, Alwynne Pritchard und Michael Gordon

                    Ensemble piano possibile München

                    piano possibile - ensemble für fuer neue musik muenchen



16.02.2012, 19.30 Uhr, München, Muffathalle, Konzertreihe Musica Viva (BR)

                    Leopold Hurt: Erratischer Block

                    sowie Werke von Enno Poppe, Eduardo Moguillansky,
                    Elena Mendoza, Stefan Prins und Martin Schüttler

                    Ensemble Mosaik, Leitung: Enno Poppe

                    poppe 1 | musica viva | BR



26.02.2012, 17.00 Uhr, Innsbruck (A), Konservatoriumssaal

                    Leopold Hurt: Erratischer Block

                    Erich Urbanner: Acht ächte Tyroller Liader

                    Martin Mallaun, Zither
                    TIROLER ENSEMBLE FÜR NEUE MUSIK, Leitung: Harald Pröckl
                    www.tenm.at



30.03.2012-01.04.2012, München, Gasteig

                    Festival Zither 9 | Internationaler Wettbewerb für Zither | Konzerte & Workshops

                    u.a. mit einem Porträt-Konzert Leopold Hurt und Alexander Strauch

                    Leopold Hurt: Wellenbrecher für Zither in Vierteltonstimmung (Wettbewerbs-Pflichtstück/UA),

                    Aggregat für Violoncello, Basszither und Elektronik
                    & weitere Werke von Hurt und Strauch.
                    außerdem: Konzert mit dem Trio GREIFER

                    Zither 9



04.04.2012, Kunstverein Wien (A)

                    OSTERMUSIK (2): Musik für Zither
                    u.a. mit Leopold Hurt: LOGBUCH - Hommage à K.V.
                   
Harald Oberlechner, Zither



19.04.2012, 21.00 Uhr, Hamburg, Kunstraum/Markthalle (Einlass 20.00 Uhr)

                    DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                    Werke von Schüttler, Lang, Polansky, de la Fuente und Aperghis
                    Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



20.05.2012, 11.00 Uhr &

21.05.2012, 20.00 Uhr, Laeiszhalle Hamburg, 9. Philharmonisches Konzert

                    Leopold Hurt: SEURING | Schalter für E-Zither und großes Orchester

                    sowie Werke von Leoš Janáček und Anton Bruckner

                    Leopold Hurt, E-Zither

                    Philharmoniker Hamburg

                    Leitung: Simone Young



12.6.2012 Wien (A), Radiokulturhaus

                    Duo Mallaun / Lueneburg

                    u.a. Leopold Hurt: Aggregat für Viola, Basszither und Elektronik
                    RadioKulturhaus



13.06.2012, 20.00 Uhr, Rom, Österreichisches Kulturforum

                    Martin Mallaun, Zither solo

                    u.a. mit Leopold Hurt: LOGBUCH - Hommage à K.V. + STELE

                    Österreichisches Kulturforum Rom



20.06.2012, 20.00 Uhr, Hamburg, Club Übel & Gefährlich

                    DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                    Werke von Andrej Koroliov, Alexander Schubert, Matthew Shlomowitz und John Cage

                    Support: Sven Kacirek (pingipung)
                    Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



28.07.2012, Darmstadt, Internationalen Ferienkurse für Neue Musik (Abschlusskonzert)

                    ICTUS Ensemble (Belgien), Projekt „Liquid Room“

                    u.a. mit Leopold Hurt: Fred Ott‘s Sneeze für Ensemble und Zuspielung

                    Internationales Musikinstitut Darmstadt



16.9.2012, Festival Projekt:Natur Niederösterreich (A)

                    Duo Mallaun/Lüneburg

                    u.a. Leopold Hurt: Aggregat für Viola, Basszither und Elektronik



11.-14.10.2012, Festival Hamburger Klangwerktage, Kampnagel, Hamburg
                    11.10.    DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                    12.10.    GREIFER - Neue Musik für drei Zithern
                    12.10.    Ensemble Resonanz u.a. mit Leopold Hurt: Dead Reckoning für 12 Streicher (UA)

                     www.klangwerktage.de



22.10.2012, Austrian Hospice Jerusalem (Israel)

                   Martin Mallaun, Zither solo

                   u.a. mit Leopold Hurt: LOGBUCH - Hommage à K.V.    -Konzert wurde verschoben-



13.11.2012, Austrian Cultural Forum London (GB)

                  Martin Mallaun, Zither solo

                    u.a. mit Leopold Hurt: LOGBUCH - Hommage à K.V.



14.11.2012, St. Johann in Tirol (A), Alte Gerberei

15.11.2012, Wien (A), Echoraum

17.11.2012, Untergreith (Steiermark, A)

18.11.2012, Bratislava (SK), KC Dunay

                    GREIFER - Neue Musik für drei Zithern
                    Reinhilde Gamper, Leopold Hurt, Martin Mallaun spielen Werke
                    von Burkhard Friedrich, Burkhard Stangl, Helga Pogatschar und Manuela Kerer

                    Greifer



02.12.2012, Hamburg, Club Terrace Hill (Medienbunker Feldstraße)            

                    Porträtkonzert Leopold Hurt und Shen Ye
                   
(Hamburg Bach-Preis-Stipendium 2011)

                    DECODER Ensemble & Gäste

                    Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



07.12.2012, Zurich (CH)

10.12.2012, Basel (CH)

14.12.2012, Lucerne (CH)

                    Konzertreihe des Mondrian Ensembles Basel

                    u.a. mit Leopold Hurt: TUNNEL für Klaviertrio

                    ::: MONDRIAN ENSEMBLE BASEL :::

Broadcasting

  1. 09.01.2012, 23:05 Uhr, WDR 3 / 10.01.2012, 23:00 Uhr WDR 1LIVE
        „Zu jung für eine eigene Hose“
        Hörspiel von Eugen Egner; Regie: Annette Kurth; Musik: Leopold Hurt

  2. 16.01.2012, 23:03 Uhr, Radio ORF 1, “Zeit-Ton“
        Neue Musik für die Zither (Sendung von Nina Polaschegg) u.a. mit Musik von Leopold Hurt

  3. 23.04.2012, 23:03 Uhr, Radio SWR2, “JetztMusik“
        Neue Musik für die Zither (Sendung von Nina Polaschegg) u.a. mit Musik von Leopold Hurt

  4. 13.06.2012, 23:03 Uhr, Radio ORF 1, “Zeit-Ton“
        Duo Mallaun / Lueneburg
       
    u.a. Leopold Hurt: Aggregat für Viola, Basszither und Elektronik

  5. 24.07.2012, 00:12 Uhr, Radio Bayern 2, “Concerto bavarese
        u.a. mit Alexander Strauch: "Menschen Schneiden"
        (Martin Jaggi, Violoncello; Leopold Hurt, Diskantzither)

  6. 26.07.2012, 10:50 Uhr, Deutschlandradio Kultur, "Profil"
        Porträt Leopold Hurt (von Elke Pressler)

  7. 11.10.2012, 22:05 Uhr, BR-Klassik, “Horizonte - Studio für Musik
        Leopold Hurt: "Erratischer Block" / Enno Poppe: "Schrank“ (ensemble mosaik)

2012

Broadcasting

  1. 06.01.2013, 21:00 Uhr, RAI Sender Bozen (I), “Querschnitte“
        GREIFER - Neue Musik für drei Zithern (Sendung von Manuela Kerer)

  2. 10.01.2013, 15:05 Uhr, SWR 2, “Thema Musik“
        Porträt Leopold Hurt (von Elke Pressler)

  3. 03.04.2013, 23:05, WDR 3, “open: Studio Elektronische Musik“
        Elektroakustische Musik aus Hamburg
        u.a. mit Leopold Hurt: Erratischer Block für Ensemble und Zuspielung
        WDR 3 open: Studio Elektronische Musik

  4. 03.04.2013, 22:35, Radio SRF 2 Kultur (CH)
        Werke von Luigi Nono, Gary Berger, Mark Andre sowie
        Leopold Hurt: Erratischer Block für Ensemble und Zuspielung
        Collegium Novum Zürich, Experimentalstudio des SWR

  5. 07.04.2013, 22:00 Uhr, Deutschlandradio Kultur, "Musikfeuilleton"
        Porträt Leopold Hurt (von Elke Pressler)

  6. 28.05.2013, 00:05 Uhr, Deutschlandradio Kultur
        Eine Band für Neue Musik - Das Hamburger Decoder Ensemble
        Eine Sendung von Michael Rebhahn

  7. 13.06.2013, 20:05 Uhr, Radio Bremen
        Leopold Hurt: Fred Ott‘s Sneeze für Ensemble und Zuspielung
        Konzertmitschnitt mit dem oh-ton-ensemble

  8. 02.10.2013, 22:05 Uhr, YLE Radio 1 (Finland)
        Mark Andre: AB II,
        Leopold Hurt: Erratischer Block für Ensemble und Zuspielung
        Collegium Novum Zürich, Experimentalstudio des SWR

2013

28.01.2013 Oldenburg, Exerzierhalle

29.01.2013 Bremen, Sendesaal Radio Bremen

                    Konzert mit dem Oh-Ton-Ensemble
                    u.a. mit Leopold Hurt: Fred Ott‘s Sneeze für Ensemble und Zuspielung

                    oh ton FÖRDERUNG AKTUELLER MUSIK E.V.



30.01.2013, Hamburg, Kampnagel
                   Klub Katarakt

                   Eröffnungskonzert u.a. mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                   Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



31.01.2013, Gent (Belgien), Handelsbeurs Concertzaal

                    ICTUS: Blind Date #2

                    u.a. mit Leopold Hurt: Fred Ott‘s Sneeze für Ensemble und Zuspielung

                    ICTUS Ensemble

                    Blind Date Mini



06.02.2013, Jerusalem (IL), Austrian Hospice

                    Martin Mallaun, Zither solo

                    u.a. mit Leopold Hurt: LOGBUCH - Hommage à K.V.

                    Austrian Hospice



20.02.2013, Wien (A), Alte Schmiede
                    Konzert mit dem Duo Lueneburg & Mallaun
                    u.a. mit Leopold Hurt: Reality Check für Violine, Zither und Elektronik (Uraufführung)

                    und LOGBUCH - Hommage à K.V.

                    www.alte-schmiede.at



26.02.2013, Innsbruck (A), ORF Studio Tirol

27.02.2013, Wien (A), Porgy & Bess (Strenge Kammer)

                    GREIFER - Neue Musik für drei Zithern
                    Reinhilde Gamper, Leopold Hurt, Martin Mallaun
                    Greifer



06.03.2013, München, Gasteig

                    Klangspuren Plus - Gesprächskonzert der Münchner Biennale

                    Porträtkonzert Alexander Strauch
                    u.a. mit Werken von A. Strauch, J. Alanus, M. Ravel,
                    G. F. Haas und Leopold Hurt (LOGBUCH - Hommage à K.V.)

                    Münchener Biennale



17.03.2013, Nijmegen (NL), Galerie Marzee,

                   Konzert mit dem Duo Lueneburg & Mallaun
                   u.a. mit Leopold Hurt: Reality Check für Violine, Zither und Elektronik
                    www.modernemuziek.nl



24.03.2013, Zurich (CH), SRF Radiostudio

                    Leopold Hurt: Erratischer Block
                    
sowie Werke von Luigi Nono, Gary Berger (UA) und Mark Andre

                    Collegium Novum Zuerich
                    Experimentalstudio des SWR, Detlef Heusinger (Leitung)

                    Collegium Novum Zürich: Electronics



04.04.2013, Zurich (CH), Kunstraum Walcheturm

                    The Alps Blues Clone - Neue Musik für Violoncello, Zither und Elektronik

                    u.a. mit Leopold Hurt: Aggregat für Violoncello, Zither und Elektronik
                    Martin Jaggi (Violoncello), Leopold Hurt (Zither, Elektronik)

                    ignm zürich



18.04.2013, Berlin, Sammlung Scharf-Gerstenberg
                    “Filmsalon Charlottenburg“
                    Gebrüder Teichmann & Leopold Hurt
                    vertonen live den animierten Stummfilm “Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ von Lotte Reiniger

                    Staatliche Museen zu Berlin - Kalender



05.05.2013, Hamburg, Opera stabile,
                   Festival “blurred edges“

                   Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                   u.a. mit Leopold Hurt: Reality Check für Violine, Zither und Elektronik

                   Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



27.05.2013, Kopenhagen (Dänemark),
                   Festival “KLANG“

                   Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                   Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



22.06.2013, München, Club Bob Beaman, Festival A.Devantgarde

                   Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik
                    u.a. mit Leopold Hurt: Fred Ott‘s Sneeze für Ensemble und Zuspielung



18.07.2013, 19:30 Uhr

20.07.2013, 18:00 + 21:00 Uhr
                    Sasbachwalden, Festival TONarten, SWR Funkturm

                    TON:sphären / FUNKTURMKONZERT (Barockmusik und Neue Musik)
                    u.a. mit Leopold Hurt, Zither

                    TON:sphären



26.07.2013, 19:30 Uhr, Wolfenbüttel, Landesmusikakademie Niedersachsen

                    Konzert mit dem Niedersächsischen Landesjugendensemble Neue Musik
                    u.a. mit Leopold Hurt: Broken Consort III - Schwebendes Verfahren
                   
Leitung: Jonathan Stockhammer (Einstudierung: Carin Levine)

                    Landesjugendensemble Neue Musik Niedersachsen



14.08.2013, Regensburg, Stummfilmwoche
                    Gebrüder Teichmann & Leopold Hurt
                    vertonen live den animierten Stummfilm “Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ von Lotte Reiniger

                    FilmGalerie Kino im Leeren Beutel



30.08.2013, Hamburg, Forum der Hochschule für Musik,
                    Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik
                    im Rahmen von “Klangradar“ und “Tonali“

                  Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



27.-29.09.2013, Bad Aibling/Maxlrain, Festival “Zither am Berg“,
                    Veranstaltungen mit Beteiligung von Leopold Hurt bzw. Trio Greifer:
                    Volkmusik-Remix (27.09.),

                    Zwei Workshops zum Thema „E-Zither“ und „Neue Musik Improvisation“ (28.09.),

                    Trio Greifer u.a. mit Leopold Hurt: Senkblei für drei Zithern (29.09.)

                    Ausführliches Programm:

                    www.zitherbund.de



09.10.2013, 20:00 Uhr, Hamburg, Kampnagel (KMH),

                    “Blind Spot“ - Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                    Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



21.10.2013, The Music Hall, Aberdeen (GB)

22.10.2013, The Queen's Hall, Edinburgh(GB)

23.10.2013, Royal Conservatoire of Scotland, Glasgow (GB)

24.10.2013, Perth Concert Hall, Perth (GB)

25.10.2013, Wigmore Hall, London (GB)
                    Konzert-Tournee des Scottish Ensemble
                    u.a. mit Leopold Hurt: Dead Reckoning für 12 Streicher

                    Homepage :: Scottish Ensemble



31.10.2013, 21:00 Uhr, Berlin, Berghain, Festival Klangwerkstatt

                   “Blind Spot“ - Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                   Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



07.11.2013, Berlin, Festival Klangwerkstatt

                    u.a. mit Leopold Hurt: Erratischer Block

                    Ensemble Mosaik



15.11.2013, Hamburg, Kampnagel, Festival “Greatest Hits“

                   Konzert mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                   Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



20.11.2013, Berlin, Österreichisches Kulturforum

21.11.2013, Siegburg, Pumpwerk

                    GREIFER - Neue Musik für drei Zithern
                    Reinhilde Gamper, Leopold Hurt, Martin Mallaun
                    Greifer



02.-06.12.2013, CD-Produktion mit dem DECODER Ensemble für aktuelle Musik

                   Decoder — Ensemble für aktuelle Musik



07.12.2013, Bochum
                    Gebrüder Teichmann & Leopold Hurt
                    vertonen live den animierten Stummfilm “Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ von Lotte Reiniger



23.12.2013, CD-Produktion mit dem Mondrian Ensemble Basel

                    ::: MONDRIAN ENSEMBLE BASEL :::



25.01.2014, Berlin, Festival Ultraschall

                    Konzert mit dem Kammerensemble Neue Musik Berlin
                    u.a. mit Leopold Hurt: Aggregat für Violoncello, Zither und Elektronik